Infos

News

15. Juni 2019

FCA Junioren B Pro mit wichtigem Sieg

Die Junioren B Pro des FC Appenzell haben vor der letzten Runde den Klassenerhalt noch nicht geschafft. Einen ersten Schritt dazu konnte aber am letzten Dienstag mit einem 4:1 (2:0) Erfolg beim ebenfalls abstiegsgefährdeten Rotmonten-Winkeln realisiert werden. Obwohl die Junioren C Pro das Heimspiel gegen Heiden mit 2:3 (0:1) verloren, haben sie den Klassenerhalt vor der letzten Partie geschafft.

 

Im Gründenmoos waren zwischen den B-Junioren Rotmonten-Winkeln und Appenzell die ersten zwanzig Minuten ausgeglichen. Dann verwandelt Kevin Streule in der 21. und 26. gleich zwei Elfmeter hintereinander, sodass Appenzell mit 2:0 führte. In der 51. Minute bereitet Kevin Streule das 3.0 für Mirnes Mujkanovic vor. Sieben Minuten später hielt der Appenzeller Torhüter Walter Heeb einen entscheidenden Penalty. Seine Glanzparaden ermöglichten es das Resultat zu halten, und mit seiner Leistung hat er den ebenso sich in Form befindenden Adrian Koster brilliant ersetzt. Nach dem die Innerrhoder das 4:0 auf dem Fuss hatten, konnten die Gastgeber in der 77. Minute nach einem Eckball auf 3:1 verkürzen. In der 80. Minute sah ein Innerrhoder nach einem Missverständnis eine unglückliche gelb/rote Karte. In der 86. Minute kam es zu einer Konteraktion. Der eingewechselte Roger Müller lief für Mirnes Mujkanovic den Weg frei, der dann für Kevin Streule den persönlichen Hattrick zum 4:1 auftischte. Heut Samstag wird um 14.30 Uhr auf der Wühre gegen das drittplatzierte Ems die Stunde der Wahrheit im Abstiegskampf schlagen. Gewinnen die Innerrhoder sind sie auf jeden Fall gerettet, da die beiden vor ihnen liegenden Mannschaften Rotmonten-Winkeln und Bad Ragaz noch gegeneinander spielen. Spielt Appenzell nur Unentschieden, muss Bad Ragaz am Sonntag verlieren.

 

Weitere Spiele auf Wühre

Heute Samstag beginnt der Spielbetrieb auf der Wühre bereits um 10.00 Uhr mit dem Turnier der Junioren Eb und Ec. Um 12.30 Uhr folgen die Junioren Db gegen das zweitletzte Haag. Vor einer Woche erlitten die Innerrhoder bei Montlingen b eine bittere 0:11 (0:1, 0:4) Niederlage. Morgen Sonntag um 09.45 Uhr auf der Wühre werden drei FCA Mannschaften der Junioren Fb gegen Rotmonten, Arbon, Bazenheid und Gossau noch zu ihrem Saisonturnier kommen, da im Oktober das Turnier wegen Kälte abgesagt wurde. Gleichzeitig werden sich die beiden Trainer Luca Zeller und Luca Rechsteiner als Trainer bei den F-Junioren verabschieden. Die Junioren A empfangen zum Abschluss um 13.30 Uhr noch Sargans. Die Innerrhoder haben den Ligaerhalt in der 1. Stärkeklasse bereits geschafft, die Gäste theoretisch noch nicht ganz.

 

Auswärtsspiele

Die Junioren Da Elite spielen heute Samstag um 09.45 Uhr im Gründenmoos beim zweit-platzierten Winkeln a. In der letzten Partie gegen Uzwil a lagen die Innerrhoder nach dem ersten Drittel schon mit 0:2, konnten dann aber im Mitteldrittel auf 1:2 verkürzen. In den letzten 25 Minuten kassierten dann die Appenzeller nochmals zwei Treffer und verloren mit 1:4. Die Junioren Ea tragen heute Samstag ihr letztes Turnier um 10.00 Uhr in Arbon aus. Die Junioren Cb 2 reisen heute nach Haag, wo die Partie um 13.00 Uhr beginnt. Das letzte Heimspiel ging gegen das drittplatzierte Widnau mit 1:5 (0:3) verloren. Da Altstätten vor einer Woche seine letzte Saisonpartie verlor, konnten sich die Junioren Ca Pro gegen das zweitplatzierte Heiden am vergangenen Dienstag im Kampf um den Klassenerhalt zuhause eine 2:3 Niederlage erlauben. Heute Samstag reisen die Innerrhoder noch nach Laax, wo sie um 14.00 Uhr auf die besser klassierte IG Surselva a treffen.