Infos

News

04. September 2021

FCA 3. Mannschaft und Junioren A ohne zählbare Erfolge - Sieg für die Db

Die 5. Liga-Mannschaft des FC Appenzell erlitt gegen Rorschach-Goldach 3 eine Niederlage und die Junioren A gingen am Dienstag im zweiten Spiel gegen einen stärkeren Gegner als noch in der ersten Partie leer aus. An diesem Wochenende können viele Teams ihr Glück wieder neu versuchen.

 

Gestartet wird heute Samstag um 09.30 Uhr in der Wühre wieder mit einem Turnier der Junioren Eb und Ec, zusammen mit Staad, Rheineck und Widnau. Um 13.00 Uhr folgen die Juniorinnen FF15 gegen Ruggell. Nach dem die Einheimischen ihr zweites Spiel am letzten Sonntag in Staad trotz Führungstreffer mit 1:3 (1:0, 1:3) verloren, sind auch die Liechtensteinerinnen noch ohne Punkte. Die Junioren Db siegten am letzten Samstag bei Abtwil-Engelburg b mit 5:4 und treffen heute um 15.00 Uhr auf das punktgleiche Teufen c. Die Junioren B Pro liegen nach zwei Runden auf Platz vier und empfangen um 17.15 Uhr auf der Wühre das noch punktelose Rotmonten-Winkeln. Die letzte Samstagpartie wird um 19.15 Uhr auf dem Sportplatz Schaies zwischen Appenzell 2 und Urnäsch 1 angepfiffen. Die Ausserrhoder sind mit einem Sieg und einem Unentschieden besser gestartet als die Innerrhoder mit einem Unentschieden und einer klaren Niederlage. Mit dem C-Pro-Spiel kommt es auch morgen Sonntag um 13.30 Uhr auf der Wühre zu einem Heimspiel. Die nach zwei Spielen noch ohne Zähler dastehenden Innerrhoder empfangen Bad Ragaz mit einem Sieg nach zwei Partien.

 

Auch auswärts gehts rund

Um 09.30 Uhr bestreiten die Junioren Ea heute Samstag auf dem Sportplatz Mühlefeld in Degersheim ihr nächstes Turnier. Mit einem Turnier in neuer Spielform belegten die Appenzeller vor einer Woche bei Uzwil Rang zwei. Die gut gestarteten Junioren Da reisen heute nach Flawil, wo der Kickoff um 12.30 Uhr ist. Achtung, die Fürstenländer gewannen am letzten Mittwoch eine Partie mit 18:2. Auf 13.00 Uhr ist das Spiel der Junioren C2 in Haag angesetzt. Morgen Sonntag um 11.00 Uhr versucht die 3. Mannschaft des FCA bei Rorschacherberg 2 zu den ersten Zählern zu gelangen. Die erste Partie zuhause gegen Rorschach-Goldach 3 wurde knapp mit 1:2 (0:1) verloren. Es handelte sich um ein ausgeglichenes Spiel gegen gute St.Galler. Zu Diskussionen Anlass gab der Strafstoss in der 83. Minute, welcher das Spiel entschieden hat. Die Innerrhoder verzeichneten vorgängig nach zehn Minuten einen Kopfball an die Latte und gerieten in der 25. Minute aus dem Nichts wegen einer unsortierten Abwehr mit 0:1 in Rückstand. Der Ausgleich fiel dann in der 59. Minute durch ein Kopfball-Tor von Luca Koch nach einem punktgenauen Eckball von Timo Inauen.

 

Das Spiel der Junioren A beim Team Surselva in Schluein wurde von morgen Sonntag auf kommen-den Dienstag 20.15 Uhr verschoben. Die Innerrhoder verloren vor wenigen Tagen gegen Spitzenreiter Dardania trotz dem 1:1 Ausgleich durch Kevin Streule in der 54. Minute noch mit 1:4 (0:1). Damit weisen sie nach zwei Partien drei Zähler auf und der Gegner am Dienstag einen Punkt in zwei Spielen.