Infos

News

21. September 2019

FCA 3. Liga möchte ersten Sieg auf neuer Anlage feiern

Heute Samstag um 17.00 Uhr freut sich die 1. Mannschaft des FC Appenzell auf der Sport-anlage Schaies auf das dritte Appenzeller-Derby dieser Saison und hofft, dass sie endlich ihren ersten Sieg auf der neuen Sportanlage feiern und vom zurzeit 9. Platz emporsteigen kann. Damit das gelingt muss sich die Mannschaft in allen Bereichen weiter steigern, wie das bereits letzten Samstag beim Cupspiel in Trun in ersten Ansätzen der Fall war. Leider werden aber unter anderem die abwesenden Stammspieler David Köppel, Marco Inauen und Andrej Hörler fehlen. Das genaue Kader wurde erst nach dem Training am Freitagabend bestimmt. Mit Teufen erwartet Appenzell eine sehr gute Mannschaft, die um den Aufstieg mitspielen möchte. Nach dem überzeugenden Sieg im ersten Meisterschaftsspiel gegen Rorschach-Goldach (5:0) verlor das Team von Marco Pola das Derby gegen Speicher recht unglücklich in der Nachspielzeit. Im dritten Spiel gegen Heiden resultierte dann wieder ein verdienter Sieg. Die heutigen Gäste - welche am letzten Samstag im Cup in Henau (3. Liga) nach einer 3:0 Führung in einer turbulenten Partie noch mit 4:7 verloren - sollten in Appenzell auf jeden Fall gewinnen, wenn sie den Anschluss an die vorderen Plätze nicht frühzeitig verlieren wollen. Im Moment liegen sie auf Platz fünf. Die Zuschauer - welche gebeten werden in der Tiefgarage und nicht in der Umgebung der Schaies-Anlage zu parkieren - dürfen auf ein spannendes Derby hoffen.